Sind die nur zwei Filme- Serien- und Kinojunkies?

Nein, natürlich nicht. Nur zwei Filme- Serien und Kinojunkies wären viel zu langweilig, zumal sie noch Einiges vorhaben. Seid gespannt.
Sie sind ein Dreiergespann, wobei Sevi der Hahn im Korb ist.

Das 3. Mitglied der Filmsane Familie ist Dzenana, lieber Dzenny genannt, 31 Jahre alt und hat es geschafft jemanden zu finden, der sie heiratet.

Zu ihren Hobby´s zählen – wie nicht anders zu erwarten war – Filme und Serien, da ihr das Reisen und die Abenteuer zu langweilig geworden sind.

Sie ist lustig, aufgedreht und ständig am Singen, egal ob sie den Text kennt oder nicht. Leidtragende sind die anderen.  Dabei nimmt sie keine Rücksicht auf Verluste. Sie ist ein absoluter Blumen Junkie und hat dafür einen eigenen Dealer, der sonntags extra sein Geschäft für sie öffnet.

Was macht sie hier?

Ihre Mama hat nicht gesagt, dass das Leben wie eine Pralinenschachtel ist, sondern, dass sie schon immer ein Filmjunkie war und das Filmeschauen ihr einziges Hobby sei. Sie habe immer nur Erinnerungen an sie , wie sie vor dem Fernseher klebt. Also, wieso nicht sein Hobby zum „Beruf“ machen?

Natürlich hat auch sie in den 90ern „Sex and the City“ geschaut und ist, ihrer Meinung nach, eine richtige Miranda Hobbes. Harte Schale, weicher Kern. Insgeheim träumte sie schon immer davon Carrie Bradschaw zu sein und mit ihren High Heels schmerzfrei durch New York zu laufen und ihren Mr. Big zu suchen und zu finden.

Sie wird sich in Zukunft auf die klassischen Filme und Serien konzentrieren, die zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben aber immer noch sehenswert sind.

Sie ist ein riesiger Lazy Sunday Fan. Dafür braucht sie nichts anderes als ihren Einhorn-Pyjama, Popcorn und einen Adam Sandler Film. Dabei ist sie nicht wählerisch. Ob „Meine erfundene Frau“ oder „Kindsköpfe“, sie nimmt alles was sie kriegen kann. Wenn sie Lust hat rum zu heulen, dann muss es aber „Klick“ sein. Der sterbende Michael Newman bringt sie einfach jedes mal zum Weinen.