YOU – Du wirst mich lieben – Staffel 2

Also… ich habe mal wieder eine neue Serie auf Netflix für euch ausprobiert… „YOU – Du wirst mich lieben“ heißt diese und ich schreibe heute über Staffel 2. Ich sag´s euch ich bin hin und weg.
Nun ja, ganz neu ist sie nicht, immerhin ist Staffel 1 schon 2018 rausgekommen aber es ist nie zu spät eine Serie zu beginnen. Selbst mein Mann, der noch nie eine Serie gesehen hat, ist begeistert und das will was heißen 😉

Staffel 1?

Da sich dieser Beitrag um YOU – Du wirst mich lieben – Staffel 2 dreht, gebe ich euch einen kurzen Einblick, worum es in Staffel 1 geht:
Der New Yorker Buchhändler Joe Goldberg trifft eines Tages auf Guinevere Beck und verliebt sich sofort in diese. Nach und nach wird er besessen von ihr und fängt an sie zu stalken. Jeder, der ein Hindernis für ihre Beziehung darstellt, sei es ihr Ex-Freund oder ihre beste Freundin, wird von Joe aus dem Weg geräumt. Als ihm diese auf die Schliche kommt, schließt er sie in seinen Glaskäfig im Keller ein und tötet auch sie, nachdem sie versucht hat zu entkommen.
Ganz nebenbei spielt sich eine weitere Handlung ab, in der Joe „der Gute“ ist, aber davon müsst ihr euch selbst überzeugen 😉

YOU – Du wirst mich lieben – Staffel 2?

Ich weiß, ich weiß, hört sich nicht gerade aufregend an und irgendwie lahm ABER ich verspreche euch, die Serie ist echt sehenswert.
In Staffel 2 geht es darum, dass Joe sich eine neue Identität zulegt und nach Los Angeles zieht.
Er nennt sich von nun an Will und lernt auch hier eine neue Frau kennen, in die er sich Hals über Kopf verliebt. Love (ja so heißt die gute Frau wirklich) ist eine Witwe, Mitte/Ende 20 und sofort von Will (Joe) angetan.
Die zwei leben und lieben sich bis zum Schluss eine echt kranke Wendung kommt, mit der ich niemals gerechnet hätte.

Dieses Mal werde ich nicht spoilern, da ich die Serie schon sehr vielen Leuten empfohlen habe. Ihr dürft gern in den Kommentaren schreiben, wie EUCH die Serie gefallen hat.

Gut oder Böse?

Obwohl Joe oder später auch Will eigentlich Verbrechen begeht und zum Mörder wird, entwickelt man dennoch eine gewisse Sympathie für ihn. Besonders durch die Nebenhandlungen, in denen Joe/Will der Gute ist, ist es besonders schwer ihn zu hassen, da er ja gute Gründe für sein Vorgehen hat.

Man ist während der ganzen Folgen hin und her gerissen und kann bis zum Schluss nicht sagen, ob man in für gut oder böse hält 😀